Schloss Duivenvoorde

Veröffentlicht: 
07 September 2009
Zuletzt geändert: 
23 Juli 2010

Duivenvoorde erhielt seinen Namen wahrscheinlich von den Flüssen Duve (oder Dobbe) und Voor, zwischen denen das Schloss liegt. Im Jahr 1226, wurde die “Duivenvoorde” zum ersten Mal, in einem Dokument, in dem das Eigentum an der Immobilie aufgenommen wurde, erwähnt.

Um 1250, an der Stelle, wo das heutige Schloss steht, gab es einen Turm, einen vierseitigen Wehrturm. In späteren Jahren, wurde Wohnfläche wichtiger, als die Sicherheit, so dass die Türme erweitert wurden. Während einer intensiven Umwandlung durch Johan van Wassenaer, im Jahr 1631, erhielt das Schloss sein jetziges Aussehen. Die robusten Wehrtürme, wurden unwiederbringlich in das atemberaubende Herrenhaus umgewandelt, das heute ist.

“Duivenvoorde” wurde nie verkauft, sondern hat den Besitzer immer durch Vererbung gewechselt. Und das ist einzigartig. Erst 1960 wurde der Besitz einer Stiftung von Lady Ludolphine Henriette, Baronin Schimmelpenninck van der Oije, vermacht. Nach einer gründlichen Restaurierung, wurde das Schloss für die Öffentlichkeit geöffnet.

Adresse & Kontakt

Laan van Duivenvoorde 4
2252 AK Voorschoten

Telefon: +31 (0)70 561 37 52
Website: www.kasteelduivenvoorde.nl

Kasteel Duivenvoorde

U verlaat DenHaag.nl. Wilt u doorgaan?